Kick-off Camp 2018

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Beziehungen, Creaschule, Schulauftakt, Teamevent

Abenteuer und reiches Lagerleben

 

 

 

 

Als Crea-Schule wagten wir dieses Jahr im Kick-off einen zusätzlichen Schritt auf und ins Wasser. Wir entschieden uns, zu biwakieren – und zwar mit allen Primarschülern und all jenen Basisstufen-Kindern, die gerne wollen. Alles Material nahmen wir mit uns im Zug mit. Dadurch wurde vieles vereinfacht. Womit wir nicht gerechnet hatten, war die Begeisterung der Jüngsten, der Kinder des ersten Kindergartens. Voller Vertrauen liessen sie sich ein auf die Nacht unter einer Plane, obwohl es heftig regnete im Toggenburg, obwohl es windete, obwohl die Kleider je länger je feuchter waren… Und die Kinder kehrten begeistert nach Hause zurück – alle. Die Primarschüler genossen den ergänzenden Mittwoch, trockneten an der Sonne das Lagermaterial, lernten sich über die selbst konstruierten Barfusswege noch besser kennen… Wir wurden reich beschenkt! Wir erlebten ein wunderbares Miteinander, wenn ältere Kinder für die Jüngsten das Nestchen einrichteten, sorgfältig die Schnüre noch einmal nachspannten, damit es möglichst nicht hineinregnet. Es war so schön, bei Bütschwil an den Ufern der ungewohnt seichten Thur im Schatten der Bäume zu spielen, zu schwimmen, Steine tanzen zu lassen, zu singen, über Wurzeln zu klettern, zu kochen, Bauernhöfe, kleine Bäche, Biberbäume, Höhlen, Einsiedlerkapellen zu erforschen und immer wieder von den feinen Waldbeeren zu probieren. Wir tauchten ein ins Thema Wald, ins neue Schuljahr; erlebten, wie Vertrauen neu heranreift. Ein Kick-off-Camp, das bringts echt!

– Christian Stricker –